Meilensteine

2001Die Idee La Capriola wird geboren und entwickelt sich im Rahmen der „Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der beruflichen Integration von Menschen mit Behinderung in die Hotellerie und Restauration“ zum konkreten Projekt
2003Gründung der Stiftung La Capriola
2004Start mit sechs Lernenden im Bildungszentrum Palottis in Schiers
2005Beginn der Zusammenarbeit mit den Morosani-Hotels in Davos und Aufbau des Ausbildungszentrums Davos
2005Nominierung für den Milestone von Schweiz Tourismus
2005Verleihung des Pro Infirmis Kristalls unter dem Motto «Arbeit bedeutet Integration»
2006Die ersten Lernenden aus Davos schliessen ihre Ausbildung ab und werden im ersten Arbeitsmarkt integriert
2011Start des Ausbildungszentrums Luzern mit den Partnerhotels Schweizerhof und Continental Park
2011Gewinner des Sozialpreises Graubünden
2012Arbeitseinsatz der Lernenden von La Capriola im Café Bundeshaus während der Session
2013Marlis Saladino – sie war seit der Geburt der Idee La Capriola dabei – übergibt die Geschäftsleitung an Sonja Lanfranchi. Wenig später übernimmt Conrad Cadonau diese Aufgabe
2013Umzug der Geschäftsstelle von Trin nach Chur
201310-Jahres-Feier im GKB Auditiorium in Chur
2013Studie der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik zur beruflichen Integration durch Ausbildung auf dem ersten Arbeitsmarkt
2015Arbeitseinsatz der Lernenden von La Capriola an der Standespräsidentenfeier Graubünden in Laax
2017Arbeitseinsatz der Lernenden von La Capriola an der Nostalgischen Genussmeile in Saas Fee
2017An der Nationalen Konferenz zur Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Behinderung wird La Capriola als «Good Practice» aufgeführt