Überspringen zu Hauptinhalt

Sprungbrett ins Leben

Integrative Berufsausbildung im ersten Arbeitsmarkt – Hotellerie, Gastronomie und Altersheime

„Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

Das Zitat Victor Hugos inspirierte uns im Jahr 2001 dazu, eine Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der beruflichen Integration von Menschen mit Unterstützungsbedarf in die Hotellerie und Restauration ins Leben zu rufen. Die Gründung der Stiftung La Capriola am 27. Januar 2003 machte es möglich, unser einzigartiges Konzept für das Ausbildungszentrum La Capriola dem Bundesamt für Sozialversicherungen in Bern vorzulegen.

Gemäss diesem Motto bilden wir in unseren Ausbildungszentren zusammen mit ausgewählten Partnerbetrieben im ersten Arbeitsmarkt in Davos und Luzern Jugendliche mit Unterstützungsbedarf zu qualifizierten Berufsleuten in Hotellerie, Gastronomie und in Altersheimen aus. La Capriola bedeutet Purzelbaum und gilt dabei als Symbol für unsere Werte und Leitmotive: Neben Lebensfreude und Leichtigkeit wollen wir die Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen fördern und ihr Geschick durch Ausbildung erfolgreich ausbauen und einsetzen.

Die gezielte Begleitung am Arbeitsplatz, die individuelle Förderung von Selbst-, Sozial- und Alltagskompetenzen in der betreuten Wohngemeinschaft sowie die Integration in den echten Arbeitsalltag machen das Ausbildungskonzept von La Capriola einzigartig.

An den Anfang scrollen